© Landratsamt Tirschenreuth/Fabian Polster

Landkreis Tirschenreuth: Projekt gegen Ärztemangel

Der Landkreis Tirschenreuth braucht mehr Hausärzte. Das ist ein generelles Problem in ländlichen Räumen. Bereits vor drei Jahren wurde in Tirschenreuth ein Projekt dagegen angestoßen. Jetzt hat der Landkreis das Projekt „Hausarztschmiede“ vorgestellt. Ziel ist die Sicherstellung der flächendeckenden Grundversorgung. Unter anderem sollen ein Nachwuchs-Netzwerk und eine Webseite aufgebaut werden. Zudem sei der Landkreis auf der Suche nach Praxen, die interessierte Studenten von Universitäten betreuen können. Die Ärzte sollen den Studenten dadurch die Möglichkeiten auf dem Land zeigen und so deren Interesse steigern. Das Projekt Hausarztschmiede ist auf drei Jahre angelegt und wird zur Hälfte vom bayerischen Gesundheitsministerium gefördert.