© Matthias Balk

Längere Fahrt zwischen Holzkirchen und Rosenheim

Holzkirchen (dpa/lby) – Zugfahrgäste zwischen Holzkirchen und Rosenheim müssen sich rund um das dritte Oktoberwochenende auf Verzögerungen einstellen. Von Freitag (18. Oktober) bis Sonntag (20. Oktober) werden die Gleise zwischen den oberbayerischen Bahnhöfen Holzkirchen und Kreuzstraße erneuert, wie die Bayerische Oberlandbahn am Dienstag mitteilte. Reisende müssen anstelle der Meridian-Regionalzüge die Busse des Schienenersatzverkehrs nutzen. Das kostet sie fast eine Viertelstunde mehr Zeit.