© Sven Hoppe

Kultusminister im Exklusiv-Interview: Schuljahr noch nicht gelaufen

Seit Mitte Dezember hat fast niemand in Hochfranken die Schule von innen gesehen. Das sorgt für viel Kritik bei den Eltern. Der bayerische Kultusminister Michael Piazolo hat sich der im exklusiven Euroherz-Interview gestellt.

„Das Schuljahr ist noch nicht gelaufen“ – das ist die klare Ansage von Michael Piazolo. Der Kultusminister spüre zwar teilweise Unruhen bei Eltern und Lehrern. Er finde aber, dass der Distanzunterricht in großen Teilen gut funktioniere. An den Lehrplänen hält das Kultusministerium weiter fest. Die Lerninhalte seien unterteilt in verpflichtende und nicht verpflichtende Lehrstoffe. Wenn es nach Piazolo geht, soll Bayern die Regelungen für den Distanzunterricht an die der Bundesnotbremse anpassen. Nach der dürfen die Schulen bis zu einer Inzidenz von 165 geöffnet bleiben. In Bayern liegt die Grenze bereits bei 100. Darüber will das Kabinett am Vormittag sprechen.