© Uwe Anspach

Krippen und Kitas: Mehr Kinder

Die Bevölkerungsentwicklungen bei uns sahen zuletzt immer besser aus. Trotzdem ist die Region noch immer überaltert. Es braucht also auch viele Kinder, damit sie langfristig nicht doch wieder schneller schrumpft. Und die Krippen und Kitas liefern positive Nachrichten. Laut dem Statistischen Landesamt sind heuer überall mehr Kinder angemeldet als im vergangenen Jahr. Insgesamt ist die Zahl der Krippen- und Kitakinder im bayerischen Teil der Euroherz-Region um knapp 2% gestiegen. Und das, obwohl die Betreuungsquote gesunken ist. Das ist die Quote, wieviel Prozent aller Kinder in der Region in eine Einrichtung gehen. Während mehr Eltern ihre Kleinkinder mittlerweile in eine Krippe schicken, gibt es wohl auch mehr Eltern deren ältere Kinder keine Kita besuchen. In der Stadt Hof sind das etwa 10%. Die beste Betreuungsquote bei Kindern im Kitaalter hat der Landkreis Tirschenreuth.