© Lino Mirgeler

Kriminalpolizei stoppt Drogendeal: Zwei Drogenhändler haben Landkreis Wunsiedel beliefert

Zwei mutmaßliche syrische Drogenhändler sind den Kriminalbeamten in Jena ins Netz gegangen. Die beiden 22- und 23 jährigen haben ihre Geschäfte mit Metamphetamin und Marihuana aus Thüringen aus koordiniert und von dort aus den gesamten Landkreis Wunsiedel beliefert. Durch intensive operative Maßnahmen bei einem Tatverdächtigen aus Wunsiedel, sei man auf deren Spur gekommen, heißt es in einer Pressemitteilung. Am 4. Februar sind die beiden Dealer auf frischer Tat ertappt worden: Sie waren gerade dabei über 200 Gramm Metamphetamin zu verkaufen. Einer der Täter hat dabei sogar ein Messer – versteckt in einer Karte – mit sich geführt. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Hof ist ein Haftbefehl gegen beide Männer ergangen. Auch ihr Komplize aus Wunsiedel sitzt in Haft. Ihnen allen droht nun eine langjährige Haftstrafe.