Ein Fußballspieler ist am Ball., © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Kreisliga-Spiel im Vogtland: Attacke auf Schiedsrichter nach gelb/roter Karte

Bei einem Fußballspiel kommt es häufig vor, dass die Stimmung überkocht. Meistens allerdings bei den Fans auf der Tribüne. In Weischlitz im Vogtlandkreis ist es am vergangenen Samstag bei einem Kreisliga-Spiel jedoch direkt auf dem Spielfeld eskaliert. Ein 27-jähriger Spieler hat einen Schiedsrichter angegriffen, weil dieser ihm die gelb/rote-Karte gezeigt hatte. Der Spieler der SG Unterlosa würgte den Schiri und schlug auf dessen Hinterkopf. Der Schiedsrichter hat sich bei dem Vorfall leicht verletzt. Der 27-jährige Angreifer muss sich jetzt wegen Körperverletzung verantworten.

(Symbolbild)