© Landkreis Hof

Kreisausschusssitzung Landkreis Hof: Klimaschutzmanagement wird fortgeführt

Seit März 2018 berät das Klimaschutzmanagement im Landkreis Hof rund um die Themen Energie und Förderungsmöglichkeiten. Diese Abteilung wurde bisher überwiegend durch die Anschubfinanzierung des Bundes finanziert. Ende Februar endet diese jedoch. Der Kreisausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung über die Zukunft des Klimaschutzmanagements entschieden. Der Hofer Landrat Oliver Bär:

Das Klimaschutzmanagement kann bereits auf einige Erfolge zurückblicken. So konnten beispielsweise erste Maßnahmen zur Verringerung des Gas- und Stromverbrauchs des Landratsamtsgebäudes getroffen und eine Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge im Landkreis aufgebaut werden. In Zukunft soll sich das Management um die Einrichtung eines Energiemanagementsystems und die Beratung der Städte und Gemeinden zum Thema Klimaschutz kümmern. Für beide Projekte soll nun ein Antrag auf Förderung gestellt werden, insofern auch die Kommunen ihre Zustimmung erteilen.