Kooperation mit Israel: Schönwald erweitert sein Angebot

Der Porzellan-Spezialist Schönwald erweitert sein Angebot. Laut einer Pressemitteilung startet man ab Juli mit der israelischen Marke Mogogo eine exklusive Vertriebspartnerschaft für den deutschen Markt. Mogogo steht für innovative Möbel, die Gastronomen flexible Lösungen für die Gestaltung ihres Buffetbereichs bieten. Theken, Frontcooking-Stationen, Bartheken oder verschiedene Regal- und Tischvariationen – alles individuell zugeschnitten, verspricht das Unternehmen. Die im Baukastensystem aufgebaute Produktpalette aus nachhaltigen Materialien zeichne sich durch hohe Funktionalität, Haltbarkeit und Mobilität aus, heißt es. Schönwald sieht in der Partnerschaft große Marktchancen. Man wolle seine Buffetkompetenz aus dem Porzellanbereich mit dem dazugehörigen Mobiliar sinnvoll ergänzen, so Vertriebsleiter Deutschland, Günter Limmer.