© Carsten Rehder

Kontrolle der Grenzpolizei Selb: Mitfahrerin per Haftbefehl gesucht

Diese Ausfahrt ist wohl anders gelaufen als gedacht. Gestern Abend haben die Schleierfahnder der Grenzpolizei Selb einen Pkw aus Thüringen angehalten. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs hat sich herausgestellt, dass dieses nicht angemeldet war. Die anschließende Personenkontrolle der beiden bulgarischen Fahrzeuginsassen hat noch ein weiteres Vergehen ans Licht gebracht: Gegen die Beifahrerin haben zwei Haftbefehle vorgelegen. Weil sie den geforderten Betrag aber sofort bezahlt hat, kam die Frau um eine Festnahme herum Weiterfahren durften die beiden jedoch nicht. Der Fahrer hat sich jetzt unter anderem wegen eines Verstoßes gegen die Fahrzeugzulassungsverordnung zu verantworten.

(Symbolbild)