© Matthias Balk

Konkurrenz für Bahn-Schnellfahrstrecke Berlin-München wächst

Berlin (dpa) – Auf ihrer Paradestrecke zwischen Berlin und München bekommt die Deutschen Bahn mehr Konkurrenz. Eurowings will beide Städte von Mai an verbinden, wie die Lufthansa-Tochter am Montag mitteilte. Werktags soll vier mal täglich geflogen werden, am Wochenende drei mal. Die neue Strecke vom Flughafen Tegel ergänze das Angebot der Lufthansa, hieß es. Auch der Konkurrent Easyjet hat die Strecke im Angebot. Die Bahn hatte die Neubaustrecke vor gut einem Jahr in Betrieb genommen und damit die Fahrtzeit zwischen Berlin und München auf rund vier Stunden verkürzt.