Knüppel übernimmt Führung bei Vielseitigkeits-DM

Nachwuchsreiterin Hanna Knüppel hat zum Start der deutschen Vielseitigkeits-Meisterschaften in Luhmühlen die Konkurrenz überrascht. Die 25-Jährige aus Kisdorf setzte sich am Donnerstag nach der ersten Starter-Gruppe in der Dressur vorläufig an die Spitze. Mit dem neunjährigen Wallach Levinio kam sie auf 27 Strafpunkte.

Knüppel verwies Vanessa Bölting aus Münster mit Ready to Go (28,6) auf Platz zwei. Die frühere Doppel-Weltmeisterin Sandra Auffarth aus Ganderkesee belegte auf ihrem aktuellen Top-Pferd Viamant du Matz mit 31 Strafpunkten den vierten Platz. Am Freitag folgt der zweite Teil des Starter-Feldes in der Dressur, unter anderen mit dem dreimaligen Olympiasieger Michael Jung aus Horb mit Highlighter.

Am Samstag steht in der Vier-Sterne-Prüfung, an der auch internationale Starter teilnehmen, der Geländeritt an. Am Sonntag fällt die Entscheidung im abschließenden Springen. Zudem findet in Luhmühlen in der Lüneburger Heide eine noch anspruchsvollere Fünf-Sterne-Prüfung statt.