„Knotenpunkt Rehau“: Bahnhof soll neu gestaltet werden

Die Stadt Rehau will ihren Bahnhof neu gestalten. Wie Bürgermeister Michael Abraham mitteilt, lautet der offizielle Projektname „Knotenpunkt Rehau“. Neben Bahn und Bussen, sollen in dem neuen Zentrum die Bereiche Radfahren und Pendeln eine Rolle spielen. Neben der passenden Infrastuktur für Fahrräder, sollen auch Stellplätze für Autos sowie ein großzügigerer Bereich für an- und abfahrende Busse geschaffen werden, um das Areal auf die heutigen Anforderungen der Mobilität anzupassen. Das jetzige Bahnhofsgebäude stammt aus dem Jahr 1865, seit dieser Zeit gibt es in Rehau einen Eisenbahnanschluss.