Klinikum Selb: Ausgelagerte Abteilungen nehmen wieder Patienten auf

Die Corona-Fallzahlen steigen zwar wieder leicht, durch die Impfung verlaufen die Infektionen aber milder oder gar ohne Symptome. Die Krankenhaus-Betten und Intensivstationen sind daher auch nicht mehr mit COVID19-Patienten überlastet. Das Klinikum Selb kann ab sofort (MO) wieder zum Normalbetrieb zurückkehren. Um Corona-Patienten versorgen zu können, wurden einige Abteilungen des Klinikums vorübergehend an den Standort Marktredwitz ausgelagert. Ab heute können die Unfallchirurgie, die Orthopädie und die Endoprothetik in Selb aber wieder Patienten aufnehmen.