Klinikum Naila: SPD-Kreistagsfraktion fordert Lösung für Chefarztposten

Der engagierte Chefarzt für Innere Medizin geht und die Geburtsstation schließt – keine guten Zeichen für eine Klinik, die sich gerade mitten in einer millionenschweren Erweiterung befindet. Die Hofer SPD-Kreistagsfraktion sorgt sich um die Zukunft der Hochfrankenkliniken und insbesondere um das Haus in Naila.

Die Mitglieder fordern vom Verwaltungsratsvorsitzenden, Landrat Oliver Bär, und Geschäftsführer Peter Wack, dass sie sich schnellstmöglich um eine Nachfolgeregelung für den frei werdenden Chefarztposten der Inneren Abteilung in Naila kümmern – und das neben der Frage nach der künftigen Aufstellung der Gynäkologie und Geburtshilfe. Es brauche eine zukunftssichere Perspektive für die Hochfrankenkliniken.

Wie berichtet, verlässt Chefarzt Doktor Martin Götzl das Klinikum Naila zum Jahresende.