Klinikum Münchberg: Bauarbeiten können beginnen

Die Bauarbeiten am Klinikum Münchberg können beginnen. In seiner jüngsten Bauausschuss-Sitzung hat der Stadtrat den Bebauungsplan für die Erweiterung und Sanierung der Klinik beschlossen. Wie Bürgermeister Christian Zuber im Gespräch mit Radio Euroherz mitteilt, werden in den ersten beiden Bauabschnitten hauptsächlich Verwaltungseinheiten und funktionale Einheiten, wie OP-Säle oder die Notaufnahme errichtet. Diese Baumaßnahmen sollen in rund drei bis vier Jahren abgeschlossen sein. Erst im Jahr 2030 sollen dann auch Bettenhäuser erbaut werden, so Zuber weiter. Bis die ersten Patienten hier also ihren Platz finden, wird es noch ein bisschen dauern.