© Klinikum Fichtelgebirge/Peggy Kuniss-Pfeiffer

Klinikum Fichtelgebirge: Modernisierung der OP-Säle in Rekordzeit

Das Klinikum Fichtelgebirge hat fast ein halbes Jahrhundert auf dem Buckel. Deswegen hat man es in fünf Bauabschnitten umfangreich saniert. Jetzt stand das Herzstück des Klinikums auf dem Programm: die OP-Säle. In zehn Tagen sind neue Schränke, ein neues Lagersystem, neue Böden und ein neuer Monitor in die Räume gekommen – eine Rekordzeit! Die Wände haben desinfizierbare Spezialplatten und einen neuen Anstrich bekommen. Das Klinikum Fichtelgebirge hat in die Modernisierung 100.000 Euro investiert.