© Boris Roessler

Klinik Naila: Notaufnahme zieht um

Ein abgetrennter Finger oder ein Herzinfarkt – bei solchen Notfällen muss es schnell gehen. Da ist es gut, wenn man die Notaufnahme findet. In der Klinik Naila ist die Zentrale Notaufnahme jetzt vorübergehend umgezogen. Grund sind die vorbereitenden Maßnahmen für den zweiten Bauabschnitt. Sie befindet sich jetzt im Erdgeschoss des Bestandsgebäudes auf der ehemaligen Station 2. Zum zweiten Bauabschnitt gehört die Sanierung der Zentralen Notaufnahme, des Labors, der Arztdienstzimmer, der Ambulanzen und der Endoskopie. Notfallpatienten sollen die Notaufnahme ab sofort über den Wirtschaftshof der Klinik Naila betreten.