© Karl-Josef Hildenbrand

Klimaschutz: Sowa fordert Sanierungsfahrplan für öffentliche Gebäude

In Bayern sollen bald Solaranlagen auch auf denkmalgeschützten Häusern erlaubt sein. Damit soll mehr klimafreundliche Energie produziert werden. Den Grünen im Landtag geht es aber allgemein zu langsam mit dem Klimaschutz in Bayern. Das geht jetzt aus einer Mitteilung der oberfränkischen Grünen-Abgeordneten und baupolitischen Sprecherin, Ursula Sowa, hervor.
Die Grüne Landtagsfraktion fordert von der Staatsregierung konkret einen Sanierungsfahrplan für öffentliche Gebäude. Der soll Kommunen als Orientierungshilfe dienen. Laut Sowa stammt ein Drittel der klimaschädlichen CO2-Emmissionen in Bayern vom Betrieb von Gebäuden. Deren energetische Sanierung müsse schneller vorangehen, meint Sowa. Mit dem sogenannten Sanierungsfahrplan hätten Kommunen einen Überblick über Energieverbräuche und Effizienzpotenziale von Gebäuden. Darin sind auch schnell umsetzbare Energiesparmaßnahmen enthalten. Damit würde auch die Finanzierung für Kommunen planbarer.

(Symbolbild)