© Peter Kneffel

Klimapolitik: Mehrheit der Bayern vertraut Söder nicht

München (dpa/lby) – Gut die Hälfte der Bayern glaubt laut einer Umfrage nicht, dass es Ministerpräsident Markus Söder und seine CSU mit ihrem Kurs bei der Umwelt- und Klimapolitik ernst meinen. Entsprechend antworteten 51 Prozent der Teilnehmer bei einer am Dienstag in München veröffentlichten Umfrage des Instituts GMS im Auftrag von «17:30 Sat.1 Bayern». 40 Prozent der Befragten glauben demnach dagegen an den Kurswechsel. Söder hatte in den vergangenen Monaten unter anderem vorangetrieben, dass die Forderungen des Bürgerbegehrens «Rettet die Bienen» zu einem Gesetz werden.

Wäre am Sonntag Landtagswahl, würden die Bayern der Umfrage zufolge mit 37 Prozent für die CSU stimmen. Die Grünen kämen auf 22 Prozent, die Freien Wähler auf 11, die AfD auf 9, die SPD auf 7 und die FDP auf 5 Prozent. Verglichen mit dem Ergebnis der Landtagswahl 2018 bedeutet das vor allem für die Grünen eine deutliche Verbesserung, während allen voran AfD und SPD an Stimmenanteilen verlieren.