© Christoph Soeder

Klage gegen WUN Immobilien KU: Gericht weist sie zurück

Während er im Vorstand war, hatte einer seiner Mitarbeiter Gelder der Heinrich-Benno-Schäffler-Stiftung und des WUN Immobilien KU in die eigene Tasche gesteckt. Über die Jahre ist der Stadt Wunsiedel dadurch ein Schaden von 80.000 Euro entstanden. Gegen seine darauf folgende Abberufung hatte der ehemalige Vorstand jetzt vor dem Verwaltungsgericht in Bayreuth geklagt. Das Gericht hat die Klage allerdings zurückgewiesen. Das berichtet der Bayerische Rundfunk. Sobald die Urteilsbegründung schriftlich vorliegt, kann der Kläger beim Verwaltungsgerichtshof in München Berufung einlegen.