Kitzrettung Oberfranken: Verein sucht dringend Helfer

Jedes Jahr legen Rehe ihre Kitze zum Schutz ins hohe Gras – doch das ist für viele von ihnen ein Problem. Denn der Zeitraum, in dem die Kitze das Licht der Welt erblicken, fällt auf die erste Wiesenmahd der Landwirte im Frühling.

Die Kitzrettung Oberfranken sucht deswegen schon jetzt Helfer. Freiwillige können vor der Mahd die Wiese absuchen und die Tiere aus der Gefahrenzone tragen. Das teilt der Verein auf Facebook mit. Wer Interesse hat, kann sich bei ihm melden.

Seit 2017 ist die Kitzrettung Oberfranken im Raum Hof, Wunsiedel, Kulmbach und Bayreuth im Einsatz. Jetzt ist geplant, sie auf den gesamten Bezirk auszuweiten.