© Diakonie Hochfranken

Kita Emilia in Hof: Erziehungsmodell offiziell anerkannt

Der Name der Kita Emilia der Diakonie Hochfranken ist kein Zufall. Er bezieht sich auf das besondere Erziehungsmodell, das das Personal dort praktiziert. Die sogenannte Reggio-Pädagogik ist in Hof einzigartig und nun auch offiziell anerkannt.

Reggio ist kein festes Erziehungs-Modell, sondern eher eine Philosophie. Sie entstand vor vielen Jahren in der norditalienischen Stadt Reggio Emilia, wo sich auch der Name ableitet. Im Fokus steht, dass Kinder durch ihre Wissbegierde und Kreativität ihre eigene Entwicklung mitbestimmen – und durch die Erzieherinnen nur begleitet werden. Auch die Eltern sowie die Umgebung werden stärker mit einbezogen – um die Kita für alle zu öffnen. Diese Offenheit zeigt sich auch am Gebäude: Große tief heruntergezogene Fenster sorgen für fließende Übergänge zwischen drinnen und draußen.