Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße., © Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

Kind von Auto mitgeschleift und verletzt

Ein Elfjähriger ist in Oberbayern von einem Auto mehrere Meter mitgeschleift und verletzt worden. Der Fahrer habe in Maisach (Landkreis Fürstenfeldbruck) rückwärts ausparken wollen und das hinter seinem Wagen stehende Kind übersehen, teilte die Polizei in Olching am Sonntag mit. Der Bub sei von dem Auto erfasst und mit dem Oberkörper im Radkasten eingeklemmt worden. Erst nach einer Fahrt von rund zwei Metern habe der Fahrer das Kind bemerkt und angehalten. Der Elfjährige erlitt bei dem Vorfall am Samstag nach Auskunft der Polizei auf den ersten Blick nur Prellungen und Schürfwunden, kam aber für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus.