© Friso Gentsch

Autos stoßen zusammen: Beide Fahrer verletzt, langer Stau

Nürnberg (dpa/lby) – Nach einem Unfall hat sich der Berufsverkehr in Nürnberg über mehrere Kilometer gestaut. An der stark befahrenen Kreuzung des Frankenschnellwegs mit der Rothenburger Straße stießen am frühen Dienstagmorgen zwei Autos zusammen, wie die Polizei mitteilte. Eines davon überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. «Das hat zu massiven Verkehrsbehinderungen geführt», sagte ein Polizeisprecher.

Die 45 und 50 Jahre alten Fahrer mussten nach Polizeiangaben mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. An beiden Autos entstand Totalschaden. Der genaue Unfallhergang werde noch ermittelt, so die Polizei. Der Verkehr habe sich zeitweise bis nach Fürth gestaut. Gegen 7.00 Uhr sei die Unfallstelle wieder geräumt gewesen, und die Lage habe sich langsam entspannt.

© dpa-infocom, dpa:210323-99-932237/3