© Mohssen Assanimoghaddam

Kellerbrand in Krumbach: Ein Schwerverletzter

Krumbach (dpa/lby) – Bei einem Kellerbrand in Krumbach ist ein Arbeiter schwer verletzt worden. Das Feuer war am Donnerstagnachmittag bei Renovierungsarbeiten im Keller eines leer stehenden Hauses ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Zu diesem Zeitpunkt waren drei Arbeiter im Keller, von denen sich zwei selbst nach draußen retten konnten. Feuerwehrkräfte holte den dritten Mann aus dem Gebäude. Er erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen im fünfstelligen Bereich.

© dpa-infocom, dpa:210205-99-309931/2