© Stefan Puchner

Produktionspause bei Audi in Ingolstadt verlängert

Ingolstadt/Györ (dpa) – Der Streik im ungarischen Audi-Motorenwerk Györ hat zunehmend Auswirkungen auf die Produktion in Deutschland. Das Unternehmen verlängerte die Zwangspause im Stammwerk Ingolstadt jetzt schon bis Donnerstag. In den Audi-Werken Neckarsulm und Brüssel liefen die Bänder noch, sagte ein Sprecher am Dienstag. Ob es auch in VW-Werken mangels Motoren zu Beeinträchtigungen kommt, teilte der Konzern nicht mit. Die Audi-Beschäftigten im Motoren- und Autowerk Györ fordern 18 Prozent mehr Lohn und sind am vergangenen Donnerstag in einen einwöchigen Streik getreten.