Keine Grußkarten in Plauen: Oberdorfer verteilt lieber Geschenke an Bedürftige

Weihnachtsgrußkarten sind eine schöne Tradition, um Bekannten, Freunden und Geschäftspartnern zum Fest die besten Wünsche zu überbringen. Der Plauener Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer verzichtet allerdings auch in diesem Jahr darauf – er beschenkt stattdessen Frauen, Männer und Kinder in den Plauener Notunterkünften.

Ein Mitarbeiter hat die Geschenke in den vergangenen Tagen verteilt. Die Notunterkünfte stehen Menschen zur Verfügung, die ihre Wohnung zwangsräumen mussten.