© Rainer Ludwig

Keine Förderungen für Wasserkraft: Rainer Ludwig wettert gegen Ampelkoalition

„Ampel in Berlin will Wasserkraft platt machen“: Mit diesem Spruch wettert der Freie Wähler Landtagsabgeordnete für Wunsiedel und Kulmbach, Rainer Ludwig, gegen die Bundesregierung. Grund ist das sogenannte Erneuerbare-Energien-Gesetz des Bundes. Dadurch sollen Förderungen für kleinere Wasserkraftanlagen wegfallen. Grund seien wohl gewässerökologische Auswirkungen. Ludwig wettert, dadurch werde Wasserkraft im Vergleich zu anderen erneuerbaren Energien schlechter gestellt, was gerade in den Zeiten von Energieverknappung ein Frevel sei. Allein im Raum Kulmbach, Fichtelgebirge und Bayreuth gebe es rund 100 Betreiber derartiger Anlagen. Ludwig setze auf einen Mix aus allen erneuerbaren Energieträgern.