Kein Ende in Sicht: Hofer Theaterparkplatz bleibt weiterhin gesperrt

Schon seit einer ganzen Weile ist der Parkplatz am Theater Hof gesperrt – und das wird wahrscheinlich auch erst einmal so bleiben. Während der Sanierung des Theaters war in der Kulmbacher Straße die „Schaustelle“ als Ersatzspielstätte errichtet worden. Nach Abschluss der Arbeiten hatte die beauftragte Firma aber nicht wie eigentlich vereinbart den Parkplatz am Theater wieder hergerichtet. Seitdem befindet sich die Stadt Hof im Rechtsstreit mit dem Unternehmen. Oberbürgermeisterin Eva Döhla:
Wenn ihr aktuell das Theater Hof besuchen wollt, müsst ihr zum Beispiel auf den Parkplatz Bahnhof Neuhof oder die Nailaer Straße ausweichen. Wie Baudirektor Stephan Gleim in einer Sitzung des Hofer Stadtrats mitteilt, wird es etwa 300 Tausend Euro kosten, den Theaterparkplatz wieder herzurichten.
Foto: Unser Bild zeigt die Schaustelle auf dem Parkplatz des Theaters. Nach dem Abbau wurden einige Schäden am Parkplatz sichtbar.