Kein Deutschlandfest in Mödlareuth: Virtuelle Alternative

Ein großes Bierzelt, viele Menschen und hochkarätige Redner: So wird normalerweise das Deutschlandfest am 3. Oktober in Mödlareuth gefeiert. Dieses Jahr muss die CSU das Fest wegen der Corona-Pandemie absagen. Das bestätigt Paul Bernhard Wagner, der Hofer CSU-Kreisvorsitzende, gegenüber Radio Euroherz. Geplant gewesen wäre eine Veranstaltung wie in den vergangenen Jahren – mit einer klassischen Kundgebung. Jetzt wolle man den Tag zumindest virtuell via Live-Stream aus Mödlareuth feiern, so Wagner. Bilder sollen an die vergangenen Feste erinnern. Außerdem wird der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder virtuell eine Rede halten. Wie das Landratsamt Hof mitteilt, sollen in Mödlareuth am 3. Oktober aber dennoch drei Versammlungen stattfinden: Verschiedene kirchliche Verbände und die Parteien DIE PARTEI und Afd haben Kundgebungen geplant.