© Boris Roessler

Kampf gegen Kindesmissbrauch: Zentrum in Bamberg

Die Zentralstelle Cybercrime mit Sitz in Bamberg rüstet im Kampf gegen Kindesmissbrauch im Internet auf. Statt vier sollen jetzt acht Staatsanwälte ausschließlich im Bereich Kinderpornografie im Netz ermitteln. Bayerns Justizminister Georg Eisenreich hat heute das neu gegründete „Zentrum zur Bekämpfung von Kinderpornografie und sexuellem Missbrauch im Internet“, kurz ZKI, in Bamberg vorgestellt. Justizminister Eisenreich :

Die Täter sollen sich im Netz auf keinen Fall zu sicher fühlen, so Eisenreich weiter. Das neue Zentrum gegen Kinderpornografie ist der Zentralstelle Cybercrime unterstellt und nimmt ab Oktober offiziell seine Arbeit auf.