© Jens Büttner

Kampf gegen Corona: Erweitertes Testangebot in Hochfranken

Viel Testen lautet auch weiterhin die Devise im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Das gilt aber nicht nur für die Grenzpendler aus Tschechien, die hier noch arbeiten dürfen – sondern auch für alle, die auf Nummer sicher gehen wollen. Diese Woche habt ihr neben den bereits bestehenden Testzentren jeden Tag noch zusätzliche Möglichkeiten, euch in Hochfranken testen zu lassen; Der Freistaat Bayern hat das aufgrund der hohen Inzidenzwerte und der Grenzlage veranlasst:

  • Heute (DI) in Marktredwitz im Historischen Rathaus, Markt 29, 95615 Marktredwitz, 8 – 16 Uhr
  • morgen (MI) in der Turnhalle der Jean-Paul Grundschule, Breslauer Straße 9, in Schwarzenbach an der Saale,  8 – 16 Uhr
  • am Donnerstag in der Bergbräu in 95659 Arzberg, Humboldtstraße 4, 8 – 16 Uhr
  • am Freitag im Hofer Hallenbad HofBad, Oberer Anger 1- 4, 95028 Hof, 8 – 16 Uhr
  • am Samstag in der Stadt Wunsiedel, Fichtelgebirgshalle, Jean-Paul-Straße 5, 95632 Wunsiedel, 8 – 16 Uhr

Noch eine Info vom Landratsamt Wunsiedel: Bei den Testungen werden jeweils zwei Abstriche gemacht; ein Schnelltest, welcher ein umgehendes Ergebnis liefert und ein PCR-Abstrich, welcher nur dann an das Labor weitergegeben wird, wenn der Schnelltest positiv ausfallen sollte. Probanden werden gebeten, sich vor dem Test unter folgendem Link (einmalig) zu registrieren: https://corona.centogene.com. Die Registrierung ist auch über eine QR-Code möglich.