JVA Marktredwitz: Freistaat kauft Grundstück

Seit 2015 steht fest: Marktredwitz bekommt eine Justiz-Vollzugs-Anstalt … seitdem war es relativ ruhig um die JVA. Jetzt kommt wieder Bewegung in das 90-Millionen-Euro-Projekt. Der Freistaat Bayern erwirbt eine Fläche von 10,5 Hektar von der Stadt Marktredwitz an der Heinrich-Rockstroh-Straße im Gewerbegebiet Lorenzreuth. Das hat jetzt der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtages beschlossen. Damit ist der Weg frei für die weitere Planung und Umsetzung dieser staatlichen Einrichtung, wo rund 200 neue Arbeitsplätze entstehen sollen. In der JVA Marktredwitz sind 364 Haftplätze mit einem Mutter-Kind-Bereich und einer geriatrischen Abteilung vorgesehen – die Fertigstellung ist für 2025 geplant.