© Bezirk Oberfranken

Junges Theater Hof: Aufsichtsrat bewilligt zusätzliche Stelle

Wo viel Arbeit ist, ist Unterstützung gerne gesehen. Die bekommt jetzt auch das Junge Theater des Theaters Hof. Der Aufsichtsrat hat in seiner jüngsten Sitzung eine zusätzliche Stelle bewilligt. Die sei auch dringend nötig, meint Intendant Reinhardt Friese. Die Nachfrage nach dem Jungen Theater würde nämlich stetig steigen. Vor zwei Jahren hätten die Vorstellungen des Jungen Theaters noch 30 Prozent der Vorstellungen des Gesamtbetriebs ausgemacht, mittlerweile seien es 50 Prozent. Mit der neu bewilligten Stelle bringt es das Junge Theater in Hof mittlerweile auf fünf Stellen. Intendant Reinhardt Friese hat das Junge Theater 2014 als eigene Sparte des Hofer Theaters gegründet. Damals waren nur zwei Stellen vorgesehen.