© Elias Rossow

JuKu-Mobil: Vereinsgründung soll das Projekt noch größer machen

Die Menschen zur Kunst bringen, indem man die Kunst zu ihnen bringt – seit 7 Monaten fährt durch den Landkreis Wunsiedel das sogenannte „JuKu-Mobil“. Es ist beladen mit Künstler-Utensilien, die bei Workshops – vor allem mit Kindern und Jugendlichen – zum Einsatz kommen.

Bislang war das JuKu-Mobil bei über 40 Veranstaltungen im Fichtelgebirge dabei. Der Projektleiter Stefan Frank ist damit sehr zufrieden. Die Laufzeit ist aber begrenzt, die Förderung für das Projekt gilt nur bis Ende 2021. Damit das JuKu-Mobil auch danach noch seine Arbeit machen kann, gründet sich heute der Verein „JuKu Fichtelgebirge“. Er soll für die Kosten und die Organisation des Projektes aufkommen. Auch jetzt schon, während die Förderung noch läuft. Denn so könne man das Angebot noch ausweiten, sagt Frank. Wer den Verein unterstützen möchte, findet einen Kontakt unten. Die Gründungsversammlung findet um 19 Uhr in Wunsiedel am Marktplatz in der JuKu-Zentrale statt.

 

Der Kontakt:

info@juku-mobil.de