© Armin Weigel

Jahn Regensburg in Winter-Training gestartet

Regensburg (dpa/lby) – Mittelfeldspieler Sven Kopp verlässt den SSV Jahn Regensburg und wechselt in die Fußball-Regionalliga zur SpVgg Bayreuth. Das gab der Zweitligist am Montag beim Trainingsauftakt für die restliche Rückrunde bekannt. Der 23-Jährige war seit 2014 für den Jahn aktiv, spielte zuletzt aber keine Rolle mehr im Profi-Kader. Geschäftsführer Christian Keller lobte den gebürtigen Oberpfälzer als «komplett verlässlichen Spieler», der in Regensburg «persönlich Höhen und verletzungsbedingt leider ebenso mehrere Tiefen» erlebt habe. Kopps Wunsch nach einer Trennung sei man nachgekommen, «gleichwohl der Abgang eines einheimischen Spielers immer besonders schmerzt».

Kopp wurde am Morgen vor dem ersten Training im neuen Kalenderjahr von der Mannschaft verabschiedet. Außer dem Ergänzungsspieler hat Coach Achim Beierlorzer seinen gesamten Kader zur Verfügung. Das Überraschungsteam der ersten Saisonhälfte bereitet sich in Regensburg und damit ohne Trainingslager im Süden auf die Aufgaben im Abstiegskampf vor. Bis zum ersten Pflichtspiel am Mittwoch (30.01.) gegen Paderborn stehen drei Testspiele auf dem Programm.