© Michael Kappeler

Inzidenzen in Bayern sinken: Neue Lockerungen ab Montag

Die Bayerische Staatsregierung hat heute neue Lockerungen beschlossen.
Demnach gilt ab Montag (07.06.) der Katastrophenfall nicht mehr.
Zudem sind für Bayern nur noch zwei wesentliche Inzidenzgrenzen relevant, wie Ministerpräsident Markus Söder heute auf einer Pressekonferenz erklärte.


Lockerungen gibt es unter anderem im Bereich Sport und Kultur, hier sind außen bis zu 500 Besucher erlaubt. Der Einzelhandel öffnet ohne Termin, außerdem dürfen Speiselokale ihren Innenbereich öffnen. Im Privaten Bereich dürfen sich zudem wieder 10 Menschen treffen. Unter der Inzidenz 50 gibt es keine Haushaltsbeschränkung, zwischen 50 und 100 gibt es eine Grenze von 3 Haushalten. Die EM-Spiele in München dürfen zudem vor zirka 14.000 Menschen stattfinden.