© Uncredited

Inzidenz von 453,3: Saale-Orla-Kreis verschärft Maßnahmen

Die Inzidenzen steigen rasant an. Im Saale-Orla Kreis liegt die Inzidenz bei 453,3. Ab morgen gelten dort strengere Maßnahmen.

Für öffentliche Veranstaltungen gilt ab morgen im Saale-Orla-Kreis 2G oder 3G-Plus. Den Nachweis müssen auch Personal oder Künstler haben. Gaststätten und Hotels können weiterhin zwischen den Modellen, 2G, 3G und 3G-Plus wählen. Komplett ausgenommen sind Kinder, die noch nicht eingeschult sind. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen auch auf 2G oder 3G-Plus-Veranstaltungen, wenn sie einen negativen Schnelltest haben, oder einen Nachweis, dass sie in der Schule regelmäßig getestet werden.
Außerdem gilt die Maskenpflicht im Saale-Orla-Kreis jetzt auch in Situationen unter freiem Himmel, in denen keine Abstände eingehalten werden können. Das gilt zum Beispiel für Warteschlangen, Wochenmärkte, Bushaltestellen oder Eingangsbereiche von öffentlich zugänglichen Gebäuden.