© Frank Rumpenhorst

Insolvenzen 2020: Noch keine großen Corona-Auswirkungen erkennbar

Der Corona-Lockdown hat die Diskussion um das Ladensterben nochmal angeheizt. Schaut man auf die neuesten Zahlen des Landesamts für Statistik, bestätigt sich das erstmal nicht. Der Handel rechnet allerdings damit, dass sich die langfristigen Auswirkungen erst später zeigen.

In der Stadt Hof ist die Zahl der Insolvenzanmeldungen 2020 um 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Zwölf Unternehmen waren davon betroffen. Im Landkreis Hof waren es mit neun Betrieben genauso viele wie 2019. Auch im Landkreis Wunsiedel haben zwölf Firmen Insolvenz angemeldet, etwas weniger als im Jahr davor. Getroffen hat es vermutlich eher kleinere Betriebe, 28 Mitarbeiter haben nach der Insolvenz keinen Anschluss finden können.