© NEWS5 / Fricke

In der Hofer Jahnstraße: Brand mit zwei Verletzten

Zahlreiche Einsatzkräfte waren heute in der Jahnstraße in Hof oberhalb des Gerichtsgebäudes zugegen. Dort hat es einen Wohnungsbrand gegeben. Laut Polizei sei der Brand gegen 10:15 Uhr ausgebrochen. Auslöser war der Wechsel einer Gaskartusche, die plötzlich geplatzt ist. Als die Feuerwehr eintraf schlugen die Flammen schon aus dem Küchenfenster im Erdgeschoss. Die Feuerwehr habe das Feuer schnell löschen können. Zuvor seien noch einige Personen aus dem Haus evakuiert worden. Die 38-jährige Bewohnerin und ihr ein Jahr alter Sohn, sind schwer verletzt worden. Aufgrund ihrer Verbrennungen wurden sie von Rettungshubschraubern versorgt und in Verbrennungszentren gebracht. Die Verletzungen sollen nach ersten Einschätzungen nicht lebensgefährlich sein.