© Friso Gentsch

Impfungen gehen voran: In Marktredwitz entsteht ein neues, mobiles Impfzentrum

Die Stadt Marktredwitz richtet ein neues, mobiles Impfzentrum ein. Oberbürgermeister Oliver Weigel hat dem Bayerischen Rogen Kreuz dieses Angebot gemacht, damit weitere Termine an Impfberechtigte herausgegeben werden können. Das mobile Impfzentrum soll im Egerland-Kulturhaus entstehen – und das soll voraussichtlich schon ab Mitte der nächsten Woche geöffnet werden. Die Impfstofflieferungen des Herstellers Biontech scheinen sich aktuell zu stabilisieren. Alle bereits registrierten Personen werden zeitnah über einen Impftermin informiert. Rund ein Drittel der über 80-jährigen haben im Landkreis Wunsiedel bereits ihre Zweitimpfung erhalten.