© Karl-Josef Hildenbrand

Im Schlafzimmer: Polizei findet Hanfplantage in Plauen

Wenn sich nachts Menschen in einer Wohnung streiten, dann ruft das schon mal die Polizei auf den Plan. Eigentlich ein Routineeinsatz. Als die Polizisten in der Leißnerstraße in Plauen ankamen, ist ihnen aber was ganz anderes aufgefallen. Der Geruch von Cannabis stieg ihnen in die Nase, sodass sie sich direkt einen Durchsuchungsbeschluss besorgten. Und tatsächlich: Im Schlafzimmer des 28 Jahre alten Bewohners kam dann ein Gewächshaus mit 16 Hanfpflanzen und einiges an Zubehör zum Vorschein. Die Beamten nahmen den Mann vor Ort fest.