© Grenzpolizeiinspektion Selb

Illegaler Welpenhandel: Vogtlandkreis rät vom Kauf im Ausland ab

Immer wieder haben wir über Hundewelpen berichten müssen, die illegal über die Grenze gekommen sind ohne ordnungsgemäßen Transport und nicht geimpft waren. Wie die Lage im Vogtland aussieht, berichtet die Leiterin des Veterinäramts Anne Schilder:

Trotzdem rät sie ausdrücklich davon ab, Hunde vermeintlich billig im Ausland zu kaufen. Schnelle Geschäfte auf dem Parkplatz oder am Gartenzaun seien meist unseriös. Besser ist es, sich die Tiere im Tierheim oder beim Züchter vor Ort selbst anzuschauen. So kann sich jeder von den Haltungsbedingungen und den Elterntieren selbst überzeugen. Seriöse Züchter haben eine Erlaubnis und können alle nötigen Dokumente für die Tiere vorweisen.