IHK Oberfranken: Warnung vor Betrügern

Vorsicht vor Betrügern. Wie die IHK-Oberfranken in einer Mitteilung warnt, versuchen Trickbetrüger per E-Mail unter dem Vorwand der Corona-Soforthilfe an vertrauliche Daten heranzukommen. Vorsicht ist geboten bei E-Mails mit dem Absender „Bundeswirtschaftsministerium“ inklusive des Betreffs „Corona Zuschuss – Bestätigung und Belehrung“. Achtung auch bei Mails der EU-Kommission, in denen die Empfänger aufgefordert werden, Unterlagen zusammen mit einer Kopie des Personalausweises an eine bestimmte E-Mail-Adresse zu senden. Außerdem solle man auch keine Dateien vom „Bundesamt für Krisenschutz und Wirtschaftshilfe“ öffnen. Dieses Amt existiere nicht, so die IHK. Gleiches gilt für Mails von der Mail-Adresse deutschland@eu-coronahilfe.de.