© IG BAU

IG Bau: Azubis können Jung-Betriebsrat wählen

Auch Azubis haben in ihrem Ausbildungsbetrieb ein Mitspracherecht und können sich – ab einer gewissen Größe der Firma – durch einen Jung-Betriebsrat vertreten lassen. Darauf weist die Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt hin.

Noch bis Ende November laufen in Oberfranken die Wahlen der neuen so genannten „U25-Sprecher“ der Jugend- und Auszubildendenvertretungen. Sie vertreten immerhin rund 24.000 Azubis in der Region, knapp 3.600 im Raum Hof. Stimmberechtigt sind alle Beschäftigten und Auszubildenden unter 25 Jahren.

Alle Infos rund um die Wahl gibt’s hier.