Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle., © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Hunger auf Salat handelt Studenten Ärger mit Polizei ein

Er hatte Hunger und klaute deshalb kurzerhand Salat aus einem Garten: Einen Studenten aus Oberfranken erwartet eine Anzeige wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs. Der Mann hatte nach Polizeiangaben vom Mittwoch in Selbitz (Landkreis Hof) versucht, Telefon-Verträge an der Haustür in einer Wohnsiedlung zu verkaufen. Zur Mittagszeit habe er am Dienstag so starken Hunger bekommen, dass er in einen fremden Garten gegangen sei und aus dem dortigen Gewächshaus einen Salatkopf erntete. Eine Nachbarin sah dies den Angaben zufolge und rief die Polizei. Nun wird gegen den Studenten aus Kulmbach ermittelt.