Hotel und Einzelhandel: Was passiert mit dem Kaufhof in Hof?

Wenn morgen die Kaufhof-Filiale in Hof ihre Türen endgültig schließt, verlässt das letzte große Kaufhaus die Altstadt. Das Gebäude bleibt aber nicht lange leer. Wie berichtet, plant die Kette Dormero dort ein Hotel. Wie das Konzept aussehen soll:
Das Vierstern-Superior-Hotel soll sich vorwiegend an Geschäftsreisende und Freizeitgäste, die übers Wochenende verreisen, richten, teilt Dormero gegenüber Radio Euroherz mit. In die oberen Stockwerke kommen etwa 100 Zimmer mit Restaurant und Bar. Im Erdgeschoss soll Platz für drei Geschäfte sein. Der Innenausbau soll im Februar starten und etwa 18 Monate dauern. Im dritten Quartal 2020 will Dormero das neue Hotel dann eröffnen.