© Fichtelgebirgs.Museen

Honigkonsum im Hofer Land: IG BAU warnt vor Bienensterben

Für viele Menschen darf er auf dem Frühstückstisch nicht fehlen: Honig. Im Landkreis haben die Menschen im vergangenen Jahr rund 110 Tonnen Honig gegessen. Laut der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung verbraucht jeder etwa zwei Gläser im Jahr.

Gleichzeitig macht das Bienensterben den Imkern immer mehr zu schaffen unter anderem wegen des Einsatzes von Pestiziden. Die Gewerkschaft IG BAU Oberfranken fordert daher, das Pflanzenschutzmittel Glyphosat in Deutschland zu verbieten.