Holzdiebe: Polizei ermittelt in Marktleuthen

Aus „Ich und mein Holz“ ist für einen Forstbesitzer in Marktleuthen am Wochenende „Ich ohne mein Holz“ geworden – zwei Diebe haben sich nahe Großwendern seine 10 Ster im Wert von 300 Euro unter den Nagel gerissen. Nachdem sie am Freitag den Vorrat an etwa 1 Meter langen Stämmen schon zur Hälfte geplündert hatten, installierte der Besitzer eine Wildkamera. Diese konnte die Täter aufzeichnen, als sie sich am Samstag Abend auch noch den Rest des Holzes holten. Es handelt sich bei den Beiden wohl um zwei junge Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren. Einer ist schlank, der andere etwas breiter gebaut. Beide haben kurze dunkle Haare. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

 

(Foto: Symbolbild)