Hohensaas-Sendemast: Antennenträger gesprengt

Mehr als 15 Jahre war er in Hof gestanden: der Sendemast an der Hohensaas. Seit gestern ist er endgültig Geschichte. Eine Spezialfirma hat den Antennenträger in den Morgenstunden gesprengt.

Bereits seit November 2016 sind die Antennen außer Betrieb. Die Funktion übernimmt mittlerweile der Sender am Hofer Labyrinth. Mit einem lauten Knall hat der Sprengmeister am Sonntag die Abspannseile beseitigt. Damit ist der Rückbauprozess des Sendermastes abgeschlossen.